Medjugorje und Pater Slavko Barbaric

Soyez le premier à évaluer ce produit

Disponibilité: En stock

15,00 €

Im Jahr 1982 in Medjugorje angekommen – ein Jahr nach dem Beginn der Erscheinungen der
Heiligen Jungfrau Maria – war Pater Slavko Barbaric eine der markanten Persönlichkeiten unter den Priestern, die die Seher betreuten und die Pilger empfangen haben.


Spezialist in Religions-Pädagogik und Psychotherapie zeigte dieser brillante Franziskaner eine unermesslich grosse Liebe für seinen Nächsten.


Immer unterwegs zwischen dem Podbrdo (Erscheinungsberg) und dem Krizevac (Kreuzberg) oder im Ausland um Vorträge zu halten - ein Polyglott- hat er die Herzen vieler tausend Personen berührt, speziell diejenigen von jungen Leuten und Kindern. Er hatte die Gabe für das «Gebet mit dem Herzen», das uns die Hl. Jungfrau empfehlt, und einen brennenden Glauben.


Er fand auch Zeit um mehrere karitative Werke zu gründen. Unter anderem «das Mutterdorf», um die Waisen des Bosnien-Krieges aufzunehmen. Zudem ist er Autor von zahlreichen Büchern die in zwanzig verschiedene Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft wurden.


Er verbrachte sein ganzes Leben damit, die Botschaften, die die Seher von der “Fridenskönigin” erhielten, zu verbreiten.


Am 24. November 2000, oben auf dem Krizevac, als er wieder einmal für die Kirchgemeinde und die Pilger den Kreuzweg predigte, hatte er einen starken Schmerz in der Brust und musste sich bei der 14. Station auf einen Stein setzen. Dort erinnert uns eine Gedenktafel daran, dass er dann das Bewusssein verloren hat und seine Seele in den Ewigen Frieden eingegangen ist.
Sein Herz hatte alles gegeben!


Am nächsten Tag sagte die Jungfrau Maria zu der Seherin Marija: «Euer Bruder Slavko ist im Himmel geboren und er betet für Euch.»


Dieses Buch enthält mehrere Gespräche mit Pater Slavko und Glaubenszeugnisse von Personen, die Ihn gekannt haben.


Entdecken Sie seinen Weg der Heiligkeit, entdecken Sie den Pater Slavko mit dem Herzen…

Qty:   

Détails

Im Jahr 1982 in Medjugorje angekommen – ein Jahr nach dem Beginn der Erscheinungen der
Heiligen Jungfrau Maria – war Pater Slavko Barbaric eine der markanten Persönlichkeiten unter den Priestern, die die Seher betreuten und die Pilger empfangen haben.

Spezialist in Religions-Pädagogik und Psychotherapie zeigte dieser brillante Franziskaner eine unermesslich grosse Liebe für seinen Nächsten.

Immer unterwegs zwischen dem Podbrdo (Erscheinungsberg) und dem Krizevac (Kreuzberg) oder im Ausland um Vorträge zu halten - ein Polyglott- hat er die Herzen vieler tausend Personen berührt, speziell diejenigen von jungen Leuten und Kindern. Er hatte die Gabe für das «Gebet mit dem Herzen», das uns die Hl. Jungfrau empfehlt, und einen brennenden Glauben.

Er fand auch Zeit um mehrere karitative Werke zu gründen. Unter anderem «das Mutterdorf», um die Waisen des Bosnien-Krieges aufzunehmen. Zudem ist er Autor von zahlreichen Büchern die in zwanzig verschiedene Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft wurden.

Er verbrachte sein ganzes Leben damit, die Botschaften, die die Seher von der “Fridenskönigin” erhielten, zu verbreiten.

Am 24. November 2000, oben auf dem Krizevac, als er wieder einmal für die Kirchgemeinde und die Pilger den Kreuzweg predigte, hatte er einen starken Schmerz in der Brust und musste sich bei der 14. Station auf einen Stein setzen. Dort erinnert uns eine Gedenktafel daran, dass er dann das Bewusssein verloren hat und seine Seele in den Ewigen Frieden eingegangen ist.
Sein Herz hatte alles gegeben!

Am nächsten Tag sagte die Jungfrau Maria zu der Seherin Marija: «Euer Bruder Slavko ist im Himmel geboren und er betet für Euch.»

Dieses Buch enthält mehrere Gespräche mit Pater Slavko und Glaubenszeugnisse von Personen, die Ihn gekannt haben.

Entdecken Sie seinen Weg der Heiligkeit, entdecken Sie den Pater Slavko mit dem Herzen…

Écrivez votre propre avis

Retrouvez-nous sur...